Diese Website verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern.

Verwalte deine Cookies

Wir verwenden Cookies, einige davon sind notwendig, andere sind optional. Learn more.

Unbedingt notwendig

Diese Cookies sind für die Website notwendig und können nicht deaktiviert werden.

Marketing & Analytik

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden.

Einstellungen

Um deine Inhalte zu individualisieren, verwenden wir Tools, die dein Web-Erlebnis personalisieren.

 

TREUE · 

MINUTES

Mitarbeiterwertschätzung als Schlüssel zum Erfolg

 
LISANNE BARNAARTPIGGY

“People work for money, but go the extra mile for recognition, praise, and rewards.” ~ Dale Carnegie


Mitarbeiterwertschätzung ist essenzieller Bestandteil eines jeden erfolgreichen Unternehmens – ohne Ausnahme! Unternehmen, die keinerlei oder auch nur wenig Mitarbeiterwertschätzung vermitteln, sind gezwungen, mit einer unproduktiven Belegschaft auf dem freien Markt zu konkurrieren. Die Bedeutung von Mitarbeiterwertschätzung lässt sich bereits auf menschlicher Ebene erkennen: Jeder Mensch braucht Lob und Anerkennung, um motiviert zu bleiben.

So offensichtlich dies auch sein mag, gibt es dennoch eine Vielzahl von Unternehmen, die ihren Mitarbeitern nicht die gebührende Wertschätzung bieten. Dies macht sich in einer hohen Fluktuationsrate und geringen Produktionskapazitäten und Wachstum bemerkbar. Laut einer Umfrage von Survey Monkey halten es 63% der Mitarbeiter, sich in ihrem Beruf wertgeschätzt fühlen, für überaus unwahrscheinlich, sich in den nächsten 3 bis 6 Monaten nach einem neuen Arbeitgeber umzusehen.

Unternehmen, die bereits spezielle Programme für Mitarbeiterwertschätzung eingeführt haben, profitieren von einer effizienteren und produktiveren Belegschaft, was sich in allen Bereichen des Unternehmens verdeutlicht – von der Fluktuationsrate bis hin zur Gewinnspanne.

Trotz all dieser Vorteile neigen Firmen immer noch dazu, die Bedeutung dieser Programme zu unterschätzen, was im Umkehrschluss zu einer unproduktiven, ineffizienten und letztlich unzufriedenen Belegschaft führt.

Daher werfen wir einen genauen Blick auf die Auswirkungen von Mitarbeiterwertschätzung für dein Unternehmen und was du noch heute tun kannst, um die Motivation und Leistungsbereitschaft deiner Mitarbeiter nachhaltig zu fördern.

Mitarbeiterwertschätzung erhöht Produktivität

Menschen, die sich anerkannt fühlen, arbeiten härter. Hierbei ist es jedoch entscheidend, ein Zugehörigkeitsgefühl zu deinem Unternehmen zu entwickeln. Sobald dieses Gemeinschaftsgefühl hergestellt wird, sind Mitarbeiter dazu bereit, die Extrameile zu gehen – nicht, weil sie bezahlt werden, sondern weil sie sich für das Unternehmen und die Gemeinschaft verantwortlich fühlen.

Ob es sich hierbei um einen Bericht, eine Präsentation oder sogar um ein Kundenmeeting am späten Abend handelt, deine Mitarbeiter brauchen einen guten Grund, warum sie noch nach Feierabend im Büro bleiben möchten. Hier kommt Mitarbeiterwertschätzung ins Spiel. 

Der Umkehrschluss ist leider auch wahr: Wenn Mitarbeiter keine Anerkennung erhalten und ihr Fleiß nicht gewürdigt wird, ist es nicht weiter verwunderlich, warum sich diese Mitarbeiter davor scheuen, Überstunden zu machen und ihre Aufgaben mit der nötigen Gründlichkeit anzugehen. 

  • 40% der berufstätigen US-Amerikaner würden mehr Zeit und Mühe in ihre Arbeit stecken, wenn sie hierfür die nötige Mitarbeiterwertschätzung erhalten würden (Harvard Business Review, 2016).

Anerkennung bindet hochwertige Mitarbeiter

Hochwertige, leistungsstarke Mitarbeiter haben nicht selten auch die höchsten Standards. Dieses Mindset kann ansteckend sein und auch andere Mitarbeiter dazu motivieren, über sich hinauszuwachsen.

Wenn du viele dieser High-Performer in der Belegschaft hast, kannst du davon ausgehen, dass sich dies als Wachstumsbeschleuniger auswirkt, der früher oder später auch deine Konkurrenten überholt. Sollten sich deine Schlüsselmitarbeiter jedoch nicht anerkannt fühlen, wird auch die Unzufriedenheit lautstark im Unternehmen geteilt.

Dies könnte im schlimmsten Fall zu einem toxischen Arbeitsumfeld führen, in dem sich die mangelnde Mitarbeiterwertschätzung auf die Motivation der gesamten Belegschaft auswirkt. Und wenn sich dieses Szenario über einen langen Zeitraum erstreckt, werden die wichtigsten Mitarbeiter kündigen und sich einen Arbeitgeber suchen, der ihre Fähigkeiten und Engagement zu schätzen weiß.

Mangelnde Mitarbeiterwertschätzung birgt ein weiteres Problem: Der Rekrutierungsprozess ist äußerst zeitaufwändig, mühsam und teuer. Vor allem dann, wenn High-Performer ersetzt werden müssen. Ein Programm zur Mitarbeiterwertschätzung kann Abhilfe schaffen und diese Wachstumsbremsen vollständig ausmerzen. Somit kannst du das Talent in deinem Unternehmen bestmöglich ausschöpfen und fördern.

  • Mitarbeiter, die nach 3 Jahren befördert werden, haben eine zu 70% höhere Wahrscheinlichkeit, in deinem Unternehmen zu bleiben (HR Technologist, 2020). 

Mitarbeiterwertschätzung schafft eine positive Arbeitskultur

Wie Menschen ihre Arbeit wahrnehmen, hat großen Einfluss auf die Qualität ihrer Leistung. Oder in einfachen Worten: Wer jeden Tag mit Magenschmerzen zur Arbeit fährt, kann nicht produktiv sein. Motivation und Antrieb sind genauso entscheidend für den Erfolg wie Talent.

Nur wenn diese Charaktereigenschaften gefördert werden, entsteht ein produktives Arbeitsumfeld. Das Herzstück hierzu ist eine positive (wertschätzende) Arbeitskultur, die das Gemeinschaftsgefühl, die Teamarbeit und das Miteinander fördert.

Das Schaffen einer solchen Arbeitsumgebung wird sich auch auf dein Unternehmen auswirken – und zwar auf wirklich jeden Bereich: von Ausgaben über Umsatz bis hin zur Profitabilität. Und wenn die Mitarbeitermoral erst einmal neue Höhen erreicht hat, hat dies auch Einfluss auf die Unternehmensbindung, was der Produktivität nochmal einen erneuten Schub verleiht.

Aber um all diese Vorteile zu erreichen, ist Mitarbeiterwertschätzung die wichtigste Voraussetzung. Auch hier kann ein geeignetes Mitarbeiterprogramm wahre Wunder wirken: Ein solches Programm motiviert nämlich nicht nur, sondern setzt auch erreichbare Ziele: von einfachen Prämien und Boni bis hin zu klar definierten Aufstiegschancen.

  • 47% der Mitarbeiter würden neue Aufstiegsmöglichkeiten als Zeichen der Mitarbeiterwertschätzung bevorzugen (Apollo Technical, 2021).

  • 79% der US-amerikanischen Arbeitnehmer sagen, dass die Unternehmenskultur ein wichtiger Faktor für ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz ist (Speakap).


I have always believed that the way you treat your employees is the way they will treat your customers and that people flourish when they are praised.”

Steigerung von Umsatz und Gewinn

Es ist kein Geheimnis, dass höhere Produktivität gleich höhere Gewinne bedeutet. Nur wenn das Unternehmen mit hochproduktiven Mitarbeitern arbeitet, kann es funktionieren wie eine gut geölte Maschine. Das bedeutet auch, dass das Unternehmen nur so gut läuft, wie die einzelnen Zahnräder.

Von der Produktion über die Verwaltung bis hin zum Vertrieb ist alles miteinander verbunden. Unmotivierte Mitarbeiter, die Qualitätsstandards nicht einhalten, können einen Schneeballeffekt auslösen. 

Im schlimmsten Falle müssen andere Mitarbeiter mit den Fehlern unmotivierter Mitarbeiter kämpfen, sodass sich die Produktivität abteilungsübergreifend verringert. Mangelnde Produktivität ist aber nur ein Faktor, der sich negativ auf die Gewinnspanne auswirkt.

Allein in den USA kostet die Kündigung von Mitarbeitern Unternehmen bis zu 550 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Laut einer Studie von Gallup beschert eine hoch engagierte Belegschaft  Unternehmen hingegen Umsatzsteigerungen von 20% und Gewinnsteigerungen von 21%.

Wenn du den Text bis hierhin aufmerksam gelesen hast, wirst du bereits wissen, wie du Mitarbeiterwertschätzung aktiv fördern kannst: Durch die Einrichtung von Programmen, die sich auf Mitarbeiterwertschätzung spezialisiert haben. 46 Milliarden US-Dollar, die jährlich für Mitarbeiterprogramme ausgegeben werden, sprechen eine deutliche Sprache (GoRemotely, 2020).

Falls du noch kein Programm für Mitarbeiterwertschätzung eingerichtet hast, solltest du sofort loszulegen. Bei Piggy bieten wir dir eine kostenlose Demo, für die du dich ganz schnell und einfach anmelden kannst. 

Hier geht’s zur kostenlosen Demo unserer Software.

Ähnliche Artikel