Diese Website verwendet Cookies, um dein Benutzererlebnis zu verbessern.

Verwalte deine Cookies

Wir verwenden Cookies, einige davon sind notwendig, andere sind optional. Learn more.

Unbedingt notwendig

Diese Cookies sind für die Website notwendig und können nicht deaktiviert werden.

Marketing & Analytik

Diese Cookies können von unseren Werbepartnern über unsere Website gesetzt werden.

Einstellungen

Um deine Inhalte zu individualisieren, verwenden wir Tools, die dein Web-Erlebnis personalisieren.

 

TREUE · 

8 MINUTES

73 Fakten zur Kundentreue im Jahr 2022

 
CORMAC O'SULLIVANPIGGY

Kundenbindung und -treue kommen nicht von selbst. Es gibt unzählige Variablen und Möglichkeiten, die es zu beachten gilt. Mit den folgenden Fakten möchten wir dich davon überzeugen, dass Kundentreue die Mühe wert ist und immer an erster Stelle stehen sollte. Außerdem ist es mit der richtigen Software heutzutage ein Kinderspiel, einen treuen Kundenstamm aufzubauen. Wir haben 73 der überzeugendsten Statistiken zum Thema Kundentreue ausgewählt und in verschiedene Kategorien eingeteilt, damit du die besten Maßnahmen für dein Unternehmen identifizieren und umsetzen kannst.

Kundentreue: Statistiken zum Thema Loyalität & Rentabilität

Bei jeder unternehmerischen Entscheidung kommt es schlussendlich auf die Rentabilität an. Die folgenden Fakten und Zahlen beschreiben die kurz- und langfristigen Auswirkungen von Kundentreue auf dein Unternehmen.

  • Der durchschnittliche wiederkehrende Kunde hat in den Monaten 31-36 einen durchschnittlichen Kaufwert von +67% im Vergleich zu den Monaten 0-6.
    Dies ist ein Beweis für die Bedeutung effektiver Kundentreueprogramme. Engagement führt zu langfristiger Kundenbindung, was wiederum zu mehr Loyalität und einem erhöhten Life Time Value beiträgt.

  • Treue Kunden sind in der Regel mehr als das Zehnfache ihres ursprünglichen Kaufs wert. Dies unterstreicht erneut, wie wichtig es ist, sich auf langfristige Kundenbeziehungen anstelle von einmaligen, schnellen Verkäufen zu konzentrieren.

  • Maßnahmen zur Kundentreue und Kundenbindung können den Gewinn um bis zu 25-95% steigern.

    Kundenbindung wird zudem mit der Zeit günstiger, da vorhandene Daten und kostenlose Kommunikationskanäle wie E-Mails genutzt werden können.

  • 80% des Umsatzes stammt von den Top 20% der Kunden.

    Das viel-zitierte Pareto-Prinzip gilt seit jeher als wegweisende Kennzahl im Bereich Kundenbindung.

  • Ein Anstieg der Kundenbindung um nur 5% kann deinen Umsatz um bis zu 25% oder mehr steigern.
    Zudem führt die Verlängerung des Lebenszyklus eines Kunden über die Zeit zu höheren Ausgaben - win-win.

  • Ein Anstieg der Loyalität um 7% kann zu einer Steigerung des Lifetime-Profits um 85% pro Kunde führen.

    Noch größer ist das Potenzial im B2B-Bereich. Kundentreue erhöht nicht nur die Rentabilität, sondern fördert auch Mundpropaganda, was den Lifetime-Profit noch weiter steigert und gleichzeitig die Kosten der Kundenakquise senkt.

  • Unternehmen haben eine 70%ige Chance, an bestehende Kunden zu verkaufen, während es bei neuen Interessenten nur 5-20% sind.
    Weitere Gründe, warum Kundenbindung wichtiger als Neukundenakquise ist – Kosteneffizienz und höhere Erfolgsraten.

  • Der Customer Lifetime Value (CLV) wird maßgeblich und positiv von der Markenbeziehung und dem Markenwert beeinflusst.
    Der Customer Lifetime Value ist eine der wichtigsten Kennzahlen, die bestimmen, wie loyal ein Kunde wirklich ist und wie viel du in die Prämien deiner Kundentreueprogramme investieren solltest.

  • 81% der Marketing-Manager geben an, dass CLV-Management den Umsatz steigert.

    Durch die Überwachung von Schwankungen des CLVs lässt sich nachverfolgen, wann Kunden „gefährdet“ sind oder möglicherweise ein wenig mehr Aufmerksamkeit benötigen.

  • 73% der Unternehmen sind mehr von bestehenden Kunden als von der Erschließung neuer Märkte abhängig.
    Diese Tatsache ist überaus interessant. 73% der Unternehmen sind mehr von Bestandskunden als von Neukunden abhängig. Aber wie viele investieren dementsprechend mehr in Bestandskunden als in Neukunden? Eine Frage, die sich besonders für Marketing- und Customer-Experience-Manager lohnt.

  • 60% der Kunden kaufen eher von einer Marke, der sie treu sind, als von Marken, die sie nicht kennen.
    Diese Tatsache ist nicht wirklich überraschend. Die Herausforderung besteht darin, Kundentreue überhaupt erst zu schaffen. Sobald du jedoch echte Kundenbindung und Engagement erreicht hast, gehen deine Kunden nirgendwo anders mehr hin.

  • 80% der Unternehmen verwenden E-Mail-Marketing als primäre Kundenbindungsstrategie.
    Nach allem, was wir über die Erwartungen in Sachen Vielfalt, Personalisierung und Kundenerlebnis wissen, was von Kunden erwartet wird, ist E-Mail-Marketing nicht ausreichend für ein effektives Kundenbindungsprogramm.

  • 77% der Befragten gaben an, einer Marke mehr als 10 Jahre treu geblieben zu sein.
    Trotz der zuvor pessimistischen Statistik sollte dies eigentlich keine große Überraschung darstellen. Sobald Kunden eine Marke finden, die sie lieben, bleiben sie loyal und können sogar eine begrenzte Anzahl schlechter Erfahrungen ertragen. Die Herausforderung besteht darin, überhaupt echte Kundenbindung zu erreichen.

  • 77% der Marken könnten über Nacht verschwinden, ohne dass es jemanden kümmern würde.
    Wenn dies der Fall ist, obwohl Kundentreueprogramme für rund 71% der Kunden zum Alltag gehören, ist bei der Umsetzung etwas grundsätzlich schief gelaufen.

  • Die Wahrscheinlichkeit, ein Produkt zu kaufen, ist bei treuen Kunden 500% höher als bei regulären Kunden. Die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden das Unternehmen einem Freund weiterempfehlen und ein neues Produkt ausprobieren, ist 4-mal bzw. 7-mal so hoch.
    „500 % wahrscheinlicher“ klingt ziemlich überzeugend, zusammen mit der Tatsache, dass Mundpropaganda die beste Form der Kundenakquise darstellt.

  • Es kann bis zu 16-mal kostspieliger sein, einen neuen Kunden auf das gleiche Rentabilitätsniveau wie einen bestehenden treuen Kunden zu bringen.
    Die Rechnung geht auf. Anstatt einen neuen Kunden zu finden, ihn zu gewinnen, ihn in einen treuen Kunden zu verwandeln und die Kundenbindung aufrechtzuerhalten, muss man stattdessen nur einen bestehenden Kunden glücklich machen.

  • 57% der Kaufentscheidung eines Verbrauchers ist bereits abgeschlossen, noch bevor du überhaupt mit ihm interagiert hast.
    Achte darauf, was du anbietest. Oft können bereits kleine Gesten den Unterschied zwischen Verkauf und Nichtverkauf ausmachen – und du würdest es nicht einmal merken.

  • Untersuchungen zeigen, dass mehr als ein Drittel der Kunden glauben, dass sie einer Marke nach fünf oder mehr Käufen treu bleiben.
    Interessanterweise ist dies die Meinung von Kunden und nicht von Einzelhändlern oder Marken selbst. Obwohl es keinen festgelegten Zeitrahmen gibt, innerhalb dessen die 5 Käufe stattfinden sollten, hängt dies im Allgemeinen von der jeweiligen Branche ab. Als Faustregel gilt: je kürzer hintereinander, desto besser.

  • Verbraucher sind beim Markenwechsel flexibel und nannten Mehrwert, Verfügbarkeit und Bequemlichkeit als Hauptgründe für einen Wechsel.
    Mehrwert ist hier absichtlich ein sehr weit gefasster Begriff. Hierbei geht es nicht nur um den Preis oder die Qualität, sondern auch um die Erfahrung, die Informationen, den Support und die Ressourcen, welche dem Kunden vor und nach dem Kauf geboten werden.

  • Die Verkaufswahrscheinlichkeit beträgt bei Bestandskunden 60-70% und bei Neukunden nur 5-20%.
    Wenn du jedes Verkaufsgespräch basierend auf der Verkaufswahrscheinlichkeit planen würdest, wie vielen Gesprächen würdest du dich voll und ganz widmen? Wenn du dir der Verkaufswahrscheinlichkeit bewusst bist, kannst du gezielt vorgehen.


Kundentreue: Statistiken zum Thema Kommunikation und Markenbotschaft

Kommunikation ist der Kern jeder Beziehung – insbesondere die wechselseitige Kommunikation. Die Nutzung deiner eigenen Kanäle sowie den deiner Kunden in Kombination mit einer effektiven Förderung deiner Markenbotschaft kann hierbei den entscheidenden Unterschied für dein Unternehmen und die Treue deiner Kunden ausmachen. Schau dir im Folgenden an, wie du die Kommunikation zu deinem Vorteil nutzen kannst – insbesondere mit der richtigen Software.

  • Kunden, die durch Empfehlungen gewonnen wurden, haben eine um 37% höhere Bindungsrate als traditionell gewonnene Kunden, während die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich aktiv engagieren, um 81% höher ist, wenn die Marke über ein Treueprogramm verfügt.
    Mundpropaganda war schon immer eine der besten, aber auch eine der am schwierigsten umzusetzenden Arten von Werbung. Mit Prämien für Empfehlungen ist es jedoch einfacher als je zuvor, die Markenbotschaft zu verbreiten.

  • Es hat sich gezeigt, dass Mundpropaganda die Marketingeffizienz um bis zu 54% erhöht. Wir haben es dir gesagt – Mundpropaganda zahlt sich aus.

  • 60% der Kunden machen bei positiver Erfahrung einen Folgekauf.
    Das Kundenerlebnis gewinnt in der Welt der Kundenbindung und des Marketings immer mehr an Bedeutung.

  • Konsistente und klare Markenkommunikation steigert den Umsatz nachweislich um bis zu 33%.

    Bei Konsistenz geht es nicht nur um die Häufigkeit, sondern auch darum, wie zusammenhängend dein Branding in deiner gesamten Kommunikation mit deinen Kunden ist.

  • Positive Bewertungen können die Kaufwahrscheinlichkeit um bis zu 380% erhöhen.
    Schaffe Anreize für Kundenbewertungen mit Belohnungen und verleihe deiner Marke noch mehr Glaubwürdigkeit.

  • Positive Bewertungen tragen durch Kundenzufriedenheit erheblich zur Kundentreue und Kundenbindung bei.

    Bewertungen – und nicht nur positive – enthalten eine Fülle von Informationen und können für Verbraucher, die eine Kaufentscheidung treffen, äußerst nützlich sein.

  • 86% der Kunden sind bereit, für ein individuelles und reibungsloses Kundenerlebnis einen höheren Preis zu bezahlen.
    Wie wir bereits gesagt haben, wird das Kundenerlebnis in einer Zeit, in der Kunden mehr Auswahl als je zuvor haben, zu einem der wichtigsten Faktoren.

  • Käufe durch Empfehlungen in sozialen Medien stiegen 2020 um 104% gegenüber dem Vorjahr.
    Die Medaille hat zwei Seiten – Engagement muss multichannel erfolgen und darf nicht nur in „Vertriebs“-Kanälen existieren. Zweitens sind Mundpropaganda und Social Sharing heute wertvoller denn je.

  • Wenn Kunden deinem Unternehmen treu bleiben, schreiben 66% der Verbraucher eine positive Bewertung, während 46% ihre Kundentreue trotz einer schlechten Erfahrung beibehalten.
    Jeder macht manchmal einen Fehler, daher ist es beruhigend zu wissen, dass Kunden dich nicht wegen Nichtigkeiten im Stich lassen.

  • 92% der Verbraucher vertrauen Markenbotschaftern mehr als Werbung.
    Dies ist der gleiche Grund, warum Empfehlungen so gut funktionieren. Verbraucher haben das Vertrauen in die Werbung schon lange verloren und sehen die meisten Dinge als Marketing-Phrasen an, wenn beispielsweise die Produkteigenschaften oder -qualität beworben wird. Im Gegensatz dazu kaufen sie sehr gerne ein, wenn sie von einer „unparteiischen“ Seite überzeugt werden.

  • 70% der Kunden sind bereit, im Austausch für Punkte oder andere Prämien positivere Bewertungen abzugeben.
    Das ist jetzt wirklich keine Überraschung und auch nicht gerade bahnbrechend in dem Sinne, dass du für deine Bewertungen „bezahlen“ kannst, soll dir aber verdeutlichen, wie einfach du Bewertungen beeinflussen kannst, die wiederum äußerst wertvoll für dein Unternehmen sind.

Kundentreue: Statistiken zum Thema Rabatt & Kaufverhalten

Seien wir ehrlich, jeder von uns hat ein Faible für Schnäppchen. Doch wie überzeugend können ein Rabatt oder ein Gutschein wirklich sein? Wir haben im Folgenden die wichtigsten Fakten und Zahlen zusammengestellt, um dich von der Wirksamkeit von Coupons und Rabatten zu überzeugen und dir gleichzeitig zu zeigen, wie du sie für das Wachstum deines Unternehmens nutzen kannst.

  • 83% der Befragten gaben an, dass Rabatte und Coupons ihr Kaufverhalten verändern.

    Richtig eingesetzt, können Rabatte und Coupons die Kaufabsicht und den durchschnittlichen Bestellwert deutlich steigern.

  • Bis zu 93% der Menschen verwenden Coupons das ganze Jahr über.
    Während viele Coupons als veraltet ansehen, sind sie in Wirklichkeit so modern wie eh und je – solange du sie digitalisierst.

  • Ein fairer Preis motiviert 64% der Verbraucher, eine neue Marke auszuprobieren.
    Verbraucher haben heutzutage so viel Auswahl (aber auch Ähnlichkeit) bei Produkten, dass sie noch preissensibler geworden sind. Stich heraus mit einem tollen Kundenerlebnis, das heutzutage sogar noch wichtiger geworden ist als der Preis.

  • Satte 41% der Verbraucher gaben an, dass ein kostenloser Versand sie davon überzeugen würde, eine neue Marke auszuprobieren.
    Leute lieben Werbegeschenke. Denke an mehr als nur kostenlosen Versand, z. B. Extras wie eine kostenlose Tasse Kaffee oder etwas anderes, das besser zu deiner Marke passt.

  • 87% der Verbraucher gaben an, regelmäßig aktiv nach Angeboten zu suchen.
    Wir haben es dir gesagt – die Verbraucher sind preissensibler als je zuvor. Wenn es nichts Besonderes gibt, was deine Marke von einer anderen unterscheidet, ist der Preis der ausschlaggebende Faktor.

  • Untersuchungen haben gezeigt, dass 83% der Nutzer wahrscheinlich auf eine Anzeige klicken, die einen Rabatt oder eine Werbeaktion enthält.
    Vorsicht – wir haben nur gesagt, dass die Nutzer auf die Anzeige klicken. Du musst Kunden mehr als nur Rabatte anbieten, um eine dauerhafte Kundenbindung aufzubauen.

  • In einer Umfrage aus dem Jahr 2021 gaben 80% der Millennials und 75% der Babyboomer an, dass sie für die Interaktion mit Marken belohnt werden möchten.
    Nutze Gamification-Marketing, um Kunden über die Kaufphase hinaus zu binden.

  • 66% der Kunden wechseln regelmäßig die Marke und probieren neue Produkte aus, um ihre Rabatte und Prämien zu maximieren.
    Dies zeigt die Power von Treueprogrammen. Erstelle regelmäßig personalisierte Belohnungen und verwende Gamification-Funktionen, um deinen Kundenstamm zu fesseln.

  • Verbraucher, die Coupons verwenden, geben an der Kasse 46% mehr aus als diejenigen, die keine Coupons verwenden.
    Was bringt ein Gutschein im Normalfall? 30% höchstens? Wenn ein Kunde durchschnittlich 46% mehr ausgibt und maximal 30% Rabatt erhält, lässt sich der Erfolg leicht ausrechnen.

  • Über 40% der Millennials suchen wöchentlich nach Coupons oder Rabatten.
    Millennials lösen Coupons auch häufiger ein und suchen online nach Rabatten, was ein aufkommender Trend für die FMCG-Branche ist, in der Millennials deutlich häufiger einkaufen als ältere Semester.

Kundentreue: Statistiken zum Thema Personalisierung & Kundenengagement

Personalisierung ist heute wichtiger als je zuvor. Kunden möchten nicht mehr nur personalisierte oder maßgeschneiderte Angebote, sondern erwarten diese. Die gute Nachricht ist, dass sich Personalisierung und das Erlebnis in den Augen der Kunden auszahlt. Wirf einen Blick auf die folgenden Statistiken, um dir ein besseres Bild vom Stand der Personalisierung im Bereich Kundentreue und CRM zu machen. Erfahre außerdem, wie du bestimmte Erkenntnisse umsetzen kannst, um dein Kundenerlebnis auf die nächste Stufe zu heben.

  • 52% der Kunden erwarten eine konsistente Personalisierung der Angebote, die sie erhalten.
    Dies gilt nicht nur für die Personalisierung. Kunden erwarten Konsistenz bei allem, was ihnen vorgesetzt wird. Eine ihrer größten Erwartungen sind personalisierte Angebote.

  • Nur 2 von 10 Verbrauchern sind mit dem Maß an Personalisierung oder Anpassung zufrieden, die sie im Rahmen ihrer Kundentreueprogramme erhalten.
    Alles kommt immer wieder auf das Kundenerlebnis zurück. Die Personalisierung und Anpassung sowohl in puncto Belohnungen als auch Kommunikation können das Kundenerlebnis so weit verbessern, dass du dir keine Gedanken mehr über ROI machen brauchst.

  • Die Pflege bestehender Kunden kann deine Kundendatenbank um bis zu 100% erweitern, während diese Daten zur Steigerung deiner CRM-Bemühungen beitragen.
    Daten sind dein bester Freund, wenn es um erfolgreiche Treueprogramme geht. Personalisiere richtig, lege kontextbasierte Push-Nachrichten und verlässliche Prognosen für die Zukunft fest.

  • Kunden erwarten eine Gegenleistung für ihre Aufmerksamkeit – 75% der engagierten Kunden, die sich als sehr treu erwiesen haben, erwarten von ihren Top-Händlern ein differenziertes Einkaufserlebnis.
    Zudem erwarten Verbraucher Originalität. Was kannst du neben Preis und Produkt noch anbieten und wo liegt dein Alleinstellungsmerkmal? Wenn du diese Fragen souverän beantworten kannst, bist du auf dem richtigen Weg.

  • Nur 20% der von Forrester befragten Unternehmen gaben an, über die geeignete technologische Infrastruktur und Datenintegration zu verfügen, um das von Kunden erwartete Erlebnis zu bieten.
    Dies sollte dich nicht überraschen, wenn du bis hierhin alles gelesen hast. Da Treueprogramme ohne die entsprechende Infrastruktur enorm verbreitet sind, hat dies zu unglaublich hohen Mitgliederzahlen, jedoch gleichzeitig zu extrem niedrigem Engagement und Kundenbindung geführt.

  • Die Meinungen von Kunden und Marketing-Managern gehen auseinander – 90% der Marketing-Manager geben an, personalisierte Kundenerlebnisse anzubieten, während nur 40% der Verbraucher dies so sehen.
    Diese Statistik macht deutlich, wie weit viele Marketing-Manager davon entfernt sind, die Schmerzpunkte und Erwartungen ihrer Kunden zu erfüllen – geschweige denn zu kennen.

  • Accenture stellte fest, dass 48% der Verbraucher eine Sonderbehandlung als Gegenleistung für ihre guten Gewohnheiten erwarten.
    Der Bericht gibt an, dass eine intelligente Personalisierung die wichtigste Kundenerwartung darstellt.

  • 86% der Kunden geben an, dass eine emotionale Verbindung zu einem Kundendienstmitarbeiter sie dazu motivieren würde, weiterhin beim Unternehmen einzukaufen.
    Durch das Schaffen einer emotionalen Verbindung oder sogar einer Reaktion wird deine Marke deinen Mitbewerbern um Längen voraus sein. Warum? Vielen Unternehmen mangelt es am Engagement ihrer Kunden. Was schafft Engagement? Eine emotionale, kognitive und sogar körperliche Reaktion deiner Kunden.

  • Fast 60% der Top-Unternehmen ziehen Parallelen zwischen der Mitarbeiterleistung und dem Kundenerlebnis.
    Ob 60% der Unternehmen es glauben oder nicht, es gibt einen absoluten Zusammenhang zwischen der Mitarbeiterleistung und dem Kundenerlebnis. Die Schulung und Förderung der Mitarbeiter, um das bestmögliche Kundenerlebnis zu bieten, hat es Unternehmen wie SWA ermöglicht, unglaublich erfolgreich Kundentreue und Kundenbindung zu steigern.

  • 66% der Verbraucher fühlen sich in der Art und Weise, wie sie angesprochen werden, eher als Nummer und nicht als Einzelperson behandelt.
    Personalisierung ist in vielen Kundenbindungsprogrammen nicht dort, wo sie sein sollte. Kunden haben bestimmte Kundentreueprogramme erlebt, die zielgerichtet und personalisiert waren, was sie mit hohen Erwartungen zurückgelassen hat, die viele Unternehmen mit einfachen Treue- oder Marketinginstrumenten nicht erfüllen können.

  • Microsoft hat festgestellt, dass 77% der Verbraucher Marken bevorzugen, die Kundenfeedback einholen und annehmen.
    Jeder liebt es, ein bisschen von sich selbst in jemand anderem oder etwas anderem zu sehen – warum also nicht ein Produkt entwerfen, in dem sich deine Kunden wiederfinden? Spaß beiseite, Kundenfeedback und Beschwerden können für die Produktforschung und -entwicklung äußerst wertvoll sein.

  • 50% der Verbraucher geben an, dass sie die Servicequalität dazu bewegt, wiederzukommen.
    Servicequalität, Kundenerlebnis, wie auch immer du es nennen möchtest – es ist der Eckpfeiler der Kundentreue in jedem Unternehmen, unabhängig davon, wie kundenorientiert dein Unternehmen ist.

  • 53% der Kunden geben an, sich emotional mit ihren Lieblingsmarken verbunden zu fühlen.
    Durch das Schaffen einer emotionalen Verbindung oder sogar einer Reaktion wird deine Marke deinen Mitbewerbern um Längen voraus sein. Warum? Vielen Unternehmen mangelt es am Engagement ihrer Kunden. Was schafft Engagement? Eine emotionale, kognitive und sogar körperliche Reaktion deiner Kunden.

  • 84% der Kunden sind Marken treu, die ihre Werte zum Ausdruck bringen und teilen.
    Ähnlich wie bei der Einbeziehung von Kundenfeedback stellt dies keine Überraschung dar. Zeige im Wesentlichen jedem Kunden das, womit sie sich identifizieren können, um mit einem Verkauf zu rechnen.

  • 78% der Kunden bevorzugen Omni-Channel-Engagement.
    Da das Kundenerlebnis ein wachsender Faktor ist, werden die Interaktionsmöglichkeiten über alle Kanäle hinweg von den Kunden mehr denn je bewertet.

  • 64% der Kunden erwarten, dass Markenengagements und -interaktionen auf der Grundlage früherer Interaktionen maßgeschneidert werden.
    Kunden erwarten etwas wirklich Wertvolles als Gegenleistung für ihre Kundentreue, und ganz oben auf der Prioritätenliste steht ein maßgeschneidertes Kundenerlebnis. Verwende kontextbasierte Auslöser, um sicherzustellen, dass deine Kommunikation möglichst relevant ist.

  • Der Umsatz pro Benutzer wurde um 166% gesteigert, indem „next best Action“ Personalisierungstaktiken verwendet wurden.
    „Next best Action“ stellt sicher, dass deine Nachrichten sowohl personalisiert sind als auch pünktlich und kontextuell passen, wodurch die Kundenbindungs- und Engagement-Raten erheblich gesteigert werden.

Kundentreue: Statistiken zum Thema Kundentreueprogramme & Prämien

Wie du wahrscheinlich schon bemerkt hast, haben Treueprogramme das Potenzial, deine Unternehmensgewinne in die Höhe zu treiben – aber nur dann, wenn sie richtig und konsequent eingesetzt werden. Schau die im Folgenden an, wie andere Unternehmen Kundentreueprogramme eingesetzt haben, sowohl mit großer als auch mit geringer Wirkung.

  • 50% der Kunden ändern ihre Gewohnheiten, nur um in eine höhere Stufe der Kundentreueprogramme aufzusteigen.
    Dies ist nicht nur die Stärke der Treueprogramme, sondern auch des Gamification-Faktors. Während Stufen bzw. Ränke eine großartige Möglichkeit darstellen, um Kunden zu segmentieren, bieten sie auch eine grundlegende, aber effektive Basis für Gamification.

  • Kunden sind schnell gelangweilt, da jeder Verbraucher im Schnitt 14 Mitgliedschaften hat. Dementsprechend engagiert sich weniger als die Hälfte in diesen Programmen.
    Mitgliedschaften in Treueprogrammen sind außer Kontrolle geraten. Warum? Kunden treten bei, machen eine enttäuschende Erfahrung, lösen die Rabatte nicht ein und machen die gleichen Erfahrungen mit anderen enttäuschenden Treueprogrammen. Mache dein Treueprogramm für deine Kunden interessant, motivierend und lohnenswert – oder versuch’s erst gar nicht.

  • 75% der Kunden geben an, dass sie das Unternehmen für ein besseres Kundentreueprogramm wechseln würden.
    Dies ist keine Überraschung, da sich die Mitgliedschaften bei Treueprogrammen innerhalb der Branchen zwangsläufig überschneidet, wenn man bedenkt, dass 71% der Verbraucher in durchschnittlich 13 Programmen aktiv sind und nur weniger als die Hälfte davon aktiv nutzen.

  • Die jährliche Wachstumsrate (CAGR) für den Markt für Treueprogramme wird voraussichtlich 12,6% erreichen, was einem Wert von 142.636,8 Millionen US-Dollar im Jahr 2022 entspricht.
    Dafür gibt es einen Grund. Während die Mitgliedschaft in Treueprogrammen auf einem Allzeithoch ist, befindet sich der Markt endlich in einem Zustand der „Quasi-Verbesserung“, da sich die Technologie stetig weiterentwickelt und umfassendere Kundentreueprogramme ermöglicht.

  • 86% der Einzelhändler, die innerhalb der ersten Woche nach der Kundenakquise Prämien anbieten, geben an, dass ihre Kunden im Durchschnitt mindestens einmal pro Woche einkaufen.
    Diese Jungs machen es richtig. Verschenke keine sofortigen Belohnungen oder kostenlosen Artikel, sondern mache die erste Belohnung greifbar und verlockend. Die größte Herausforderung besteht darin, den Stein ins Rollen zu bringen, wenn es darum geht, Engagement für Treueprogramme zu erreichen.|

  • Bei Mitgliedern, die Prämien nicht einlösen, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie abwandern, 2,3-mal höher als bei Kunden mit nur einer Einlösung.

    Den Ball ins Rollen zu bringen ist die härteste Aufgabe. Wie gesagt, sobald du es geschafft hast, dass sich jemand für dein Programm anmeldet, wird es aufgrund der Werkzeuge, die dir zur Verfügung stehen, einfacher, Kundentreue und Kundenbindung in einer auf Gegenseitigkeit beruhenden Beziehung aufzubauen.

  • 20% der Mitglieder eines Treueprogramms haben noch nie etwas eingelöst.
    20% haben noch nie eine Einlösung getätigt, 50% sind komplett inaktiv. Dieser Fakt sollt eigentlich umformuliert werden: Unternehmen haben es nicht geschafft, Treueprämien bei 20 % ihrer Kunden umzusetzen.

  • 60% der Kunden geben an, dass sie ermutigt würden, einem Premium-Treueprogramm beizutreten, wenn Sofortprämien angeboten würden.
    Das Kundenerlebnis gewinnt in der Welt der Kundenbindung und des Marketings immer mehr an Bedeutung.

  • Bei Unternehmen, die sowohl kostenlose als auch Premium-Treueprogramme haben, werden 65% der Kunden wahrscheinlich der Premium-Version beitreten, wenn sie bereits Mitglied der kostenlosen Version sind.
    Aus diesem Grund sind Ränke und Level als Gamification-Methode so effektiv. Sie erfordern eine anfängliche Einrichtung und können anschließend Kunden mit kleinen Challenges binden.

  • 75% der Unternehmen erhalten einen ROI aus ihrem Treueprogramm, während nur 6% keinen ROI erhalten.
    Für 75% zahlt sich die Investition in Kundenbindung aus – dies ist eine ziemlich aussagekräftige Statistik, insbesondere wenn die Wahrscheinlichkeit, dass 75% der Unternehmen ein qualitativ hochwertiges Programm entwickelt haben, sehr gering ist.

  • Kunden, die an einem Treueprogramm teilnehmen, geben pro Jahr 18% mehr aus als Nichtmitglieder.
    Tatsächlich steigt die Kaufhäufigkeit um 12-18% und die durchschnittlichen Ausgaben pro Bestellung erhöhen sich im Schnitt auf über 4%. Nicht schlecht, oder?

  • 90% der Unternehmen geben an, dass die Erweiterung ihres Treueprogramms eine Priorität ist.
    Richtig durchgeführte Treueprogramme sind eine Goldgrube – für dich UND deine Kunden. Erstelle verlockende Belohnungen, unterhaltsame Spiele, ansprechende E-Mails und mehr, um das Treuespiel zu meistern.

  • 69% der Kunden geben an, dass sie eher einem Treueprogramm beitreten, wenn eine mobile App verfügbar ist.
    Viele Verbraucherentscheidungen hängen heutzutage von der Bequemlichkeit ab. Weißt du, was unbequem ist? Rund 20 verschiedene Papiercoupons zu sammeln, um ein bisschen Geld zu sparen. Eine App anzubieten und das Programm zu digitalisieren bewirkt aus diesem Grund wahre Wunder für deine Einlöse- und Mitgliedsrate.

  • 78% der Kunden kaufen eher bei einer Marke, wenn ein Treueprogramm verfügbar ist.
    Dies ist zwar eine vielversprechende Statistik, die es jedoch nur mit Vorsicht zu genießen gilt. Kundentreueprogramme sind bekannterweise gut für die Kundenakquise, aber die eigentliche Herausforderung besteht darin, die Dynamik nach dem ersten Kauf aufrechtzuerhalten.

Ähnliche Artikel